/ Januar 20, 2020/ Feinkost

Weine von Kallfelz, jetzt auch bei Kluge

  • Riesling Kabinett (2016) – 8,95€ (0,7l Flasche)
  • RR Rivaner – Riesling (2017) – 8,95 € (0,7l Flasche)
  • Rivaner, Mayschoß Ahr (2017) – 8,95€ (0,7l Flasche)
  • Spätburgunder Barrique (2017) – 9,95€ (0,7l Flasche)

Der Winzer Michael Kallfelz über sich

Meine Familie stammte ursprünglich aus Zell-Merl (Mosel) und hat dort bis in die 60iger Jahre Weinbau betrieben.Beruflich bin ich viele Jahre im Ahrtal tätig gewesen und lebe dort in Sinzig. Das Ahrtal hat eine lange Tradition als Rotweinanbaugebiet. Es lag also nahe, dass ich die Liebe zum Wein wiederentdeckte. Seit 2012 lebe ich beruflich bedingt zeitweise in Zell an der Mosel.

Zu meinem Weingut

2005 fing ich an, Weinbergflächen in Walporzheim und Ahrweiler zu bewirtschaften.An der Ahr bewirtschafte ich Weingärten mit Spätburgunder (90%) und Riesling Trauben (10%). An der Mosel habe ich die Arbeit im Weinberg während der Woche vermisst. Deshalb habe ich 2013 auch Weinbergflächen in Zell und 2014 in Reil dazu gepachtet. Diese Flächen sind mit Riesling und mit Rivaner bestückt.Mit der Ernte 2013 habe ich auch zum ersten Mal selbst Wein hergestellt.2015 verlegte ich den Keller nach Zell-Merl, da die neue Kelter und Tanks eine andere Zugänglichkeit und Hochwassersicherheit erfordern.Somit hat sich der Kreis geschlossen.

Meine Philosophie

Meine Weine sollen jeweils den Charakter der Traubensorte, des Anbaugebietes, der Lage und des Erntejahres widerspiegeln.Alle Weine werden aus selbst erzeugten Trauben hergestellt. Ein Zukauf und Verschnitt von Most oder Wein erfolgt nicht. Die Weine tragen somit von A bis Z meine Handschrift.Alle sortenreinen Weine werden lagen-bezogen belassen und nicht mit Most oder Wein aus anderen Lagen verschnitten. Somit bleibt der Charakter der Lage erhalten.Eine Anreicherung findet nicht statt. Der Alkohol entsteht nur aus dem Zucker, den die Trauben bei der Lese besaßen. Die Weine sind somit entsprechend leichter, als angereicherte Weine.Zur Vergärung werden sortentypische Reinzuchthefen verwendet. Behandlungsstoffe (Entsäurerungsmittel) setze ich nicht zur Beschleunigung der Prozesse ein, sondern nur, wenn diese oenologisch notwendig sind. Gelatine, Hausenblase oder Eiweiße werden prinzipiell nicht eingesetzt.

Steckbrief Michael Kallfelz

Winzer aus Leidenschaft

Michael Kallfelz, Diplom-Ingenieur für Lebensmitteltechnologie mit Spezialgebiet Getränketechnologie, war langjähriger Mitarbeiter der Apollinaris & Schweppes GmbH in Bad Neuenahr-Ahrweiler, davon 12 Jahre Werksleiter. Seit 1993 ist er in Bad Bodendorf ansässig. Seit 2005 beschäftigt sich Michael Kallfelz neben seinem Hauptberuf mit eigenem Weinbau und seit 2013 auch mit der eigenen Kellerei. Der Winzer aus Leidenschaft bewirtschaftet Weinberge in Zell und Reil an der Mosel sowie in Walporzheim und Ahrweiler an der Ahr.

Weinprobe 2017

Am 25.Februar 2017 hatten wir bei uns in der Rüdesheimer eine Premiere: eine Weinprobe. Michael Kallfelz stellte köstliche Weine von seinem Weingut vor. Für 2020 ist der nächste Besuch geplant. Freuen Sie sich drauf!

Share this Post