/ März 19, 2019/ Braten, Rezepte


Demnächst hier an dieser Stelle.


Zwiebelrostbraten

Nicht nur was für Schwaben

Zutaten
vier Scheiben abgehangenes Roastbeef (je ca.150-200g), vier Gemüsezwiebeln, pürierte Tomaten.

Vorbereitung
Fleischscheiben abspülen, trocken tupfen, klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden. Zwiebeln in Ringe schneiden.

Zubereitung
Das Fleisch auf beiden Seiten 2-3 Minuten in erhitztem Öl scharf anbraten und warm stellen.
Zwiebelringe im gleichen Fett anbraten. Mit ein wenig Zucker bestreuen und diesen karamellisieren lassen. Mit 1/4 Liter Wasser ablöschen, 2-3 Esslöffel Tomatenpüree einrühren und aufkochen lassen. Fleisch dazu geben und warm werden lassen.

Beilagen
Spätzle sind die klassische Sättigungsbeilage, dazu passt ein gemischter Salat.

Share this Post